Zu starker Gegner, 2:4 Heimniederlage

16 Aug 2017

Als zu starker Gegner zeigte sich am Mittwoch unser Gast aus Breitenberg. Der Vizemeister bestimmte von Beginn an das Geschehen, unser Team konnte nicht agieren, sondern nur reagieren. Das Tempospiel der Gäste brachte den VfB immer wieder in Verlegenheit.

Ärgerlich aber, dass beide Treffer zur 2:0- Halbzeitführung letztlich aus individuellen Fehler unsererseits resultierten.
In Hälfte zwei das gleiche Bild: eine tapfer kämpfende Heimmannschaft, spielerisch überlegene Gäste.
Nach knapp einer Stunde gelang den Breitenbergern durch einen Doppelschlag die Entscheidung. Bemerkenswert aber, dass unser Team nicht aufsteckte.
In den letzten Minuten wurde diese Einstellung durch zwei Treffer von Ball (Strafstoß) und Westerkamp belohnt.


Bericht: Uwe Schäfer

Zurück