VfB Südharz gegen SC Nikolausberg

08 Sep 2017

Sicherlich sind nun auch beim VfB Südharz alle Beteiligten froh, dass die Zeit der Doppelspieltage vorüber ist. Aber die Freitagspiele haben sich unter dem Strich als recht erfolgreich erwiesen, sprangen dabei doch aus vier Begegnungen zwei Siege und zwei Unentschieden (8 Punkte) heraus.

Im Spiel gegen den SC Nikolausberg merkte man allerdings beiden Teams die Belastung an. Die äußerst faire Partie blieb arm an Höhepunkten und plätscherte über weite Strecken so dahin. In der ersten Hälfte gab es nahezu keine echte Torchance, beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend und es wirkte wie ein reiner Kampf im Mittelfeld.

Ähnlich das Bild in der zweiten Halbzeit, aber nun bekamen die Zuschauer doch vier Treffer zu sehen. Auffällig dabei, dass unserem Team die besten Kombinationen gelangen, nachdem die Gäste zweimal in Führung gegangen waren. Die beiden daraus resultierenden Tore erzielten Westerkamp und Ball.

Fazit: kein gutes Spiel - aber zweimal nach einem Rückstand zurück gekommen.

Bericht:

Uwe Schäfer

Zurück