C-Jugend gewinnt Spiel und ist doch nicht Kreismeister

10 Jun 2017

Die Geschichte vom Spiel ist schnell erzählt. 1:0 und 2:0 durch Abas in der 10. und 24. Minute.

Nach der Halbzeit erhöhen Leon (57.) , Yille (58.) Leon (60.)  und zweimal Jonas (69., 70.) auf den Endstand von 0:7.

Nach dem Abpfiff feierten wir zunächst im festen Glauben durch das bessere Torverhältnis gegenüber Sparta Göttingen Kreismeister zu sein. Später kamen leichte Zweifel und nach einem Telefonat mit dem Spielleiter kam die brutale Ernüchterung. Es gibt im Nachwuchsbereich auf Kreisebene im Fußballkreis Göttingen / Osterode einen Sonderpassus, der besagt „ bei punktgleichen Mannschaften entscheidet erst der direkte Vergleich und dann das Torverhältnis“. Im direkten Vergleich ziehen wir mit 6:3 und 0:4 den Kürzeren.  Diese Regel hat sicherlich aus verschiedenen Sichtweisen seine Berechtigung aber diesen nicht unwichtigen Zusatztext findet man auf der Homepage vom Fußballkreis allerdings erst bei  ganz genauer Suche.

Nun kann ich nur hoffen, dass sich die Enttäuschung der Spieler und Trainer in positive Energie umwandelt und wir am Samstag im Pokalfinale alles geben u, diesen Titel zu holen.

Es spielten:

Jannik- Leon, Ronan, Mike, Sebastian, Felix, Maxi, Paul, Yille, Abas, Jonas, Niklas, Louis, Till und Mohamed

Bericht:

Steffen Bethe

Zurück