B-Jugend lässt Punkte in Hannmünden

16 Sep 2017

Am Samstag hatten wir die weiteste Auswärtsfahrt der Saison zu bestreiten. Runde 100 Kilometer waren es bis Hannmünden zum Gastspiel bei Tuspo Weser-Gimte. Dies allein kann aber nicht der Grund für die schwache Leistung in der ersten Halbzeit gewesen sein. Das gesamte Team zeigte wenig Laufbereitschaft. Dadurch konnte der relativ harmlose Gegner mit wenig Aufwand sein Tor verteidigen. Die Krönung war, dass bei den wenigen Angriffen der Gastgeber auch noch 2 Tore ( 18. und 38. Minute) heraus sprangen.

In der Halbzeit übernahmen die Spieler die Verantwortung, stellten eigenständig die Positionen um und stemmten sich gegen die erste Niederlage. Nun waren wir hoch überlegen und ließen hinten gar nichts mehr zu. Im Vorwärtsgang sah es gefällig aus, führte aber nicht zur ganz großen Torgefahr. So brauchten wir einen Handelfmeter in der 65.Minute von Maxi zum Anschlusstreffer. Danach ging nochmal ein Ruck durchs Team und es viel nach einem schönen Angriff erneut durch Maxi der Ausgleich (76.) Schade, dass es nicht zum Sieg reichte aber die Kreisliga ist in dieser Saison so ausgeglichen, dass eine schwächere Halbzeit selten für 3 Punkte reichen wird.

Es spielten:

Dmitrij- Ercan, Ronan, Mike, Louis, Jannik ( ab 41. Niklas) Felix, Maxi, Jonas, Yille, Till

Zurück